Danke für Dein Kommentar

 

YOGA-T-RAUM
Luisenstrasse 63
63067 Offenbach/M.

Tel.: 069 / 82 99 33 88
www.yoga-t-raum.de
info (at) yoga-t-raum.de

 
 
Kursplan
 

MO

DI

MI

DO

FR

SA

SO



 

 


   

 

 

10:00 - 11:30
HathaYoga
Anna

 

 

BODYWORK

10:00-22:00


Workshops mit Tatjana Fehrenbach (Anmeldung erforderlich) Termine siehe NEWS!

10:00-11:30
HathaYoga
Anna

 

 

 

 


12:00-13:30
Schwangerenyoga ab 03.12.2017
Anna

 

 

 

NEU!!!

Massagen

Termine n. V.

 

BIODANZA

10:00-18:00

Ganztags - Workshops mit Sylvia Vollbach (Anmeldung erforderlich) Termine siehe NEWS!

12:00-13:30
Rückbildungsyoga ab 03.12.2017


Anna

15:30-16:30
Yoga für Kinder

 

 

   


14:00-17:00
Workshops

18:00 - 19:00
Mental Yoga (The Work von Byron Katie, Anmeldung erforderlich)
Anna

 

17:00-18:30
Hatha Flow
Vinyasa

17:00 - 18:30
Mental Yoga (The Work von Byron Katie, jeden ersten Donnerstag, Anmeldung erforderlich)
Anna

 

 

17:00-18:30
Kundalini Yoga

Ingrid

19:00-20:30
Hatha classic

Roman

19:00-20:30
HathaYoga
Frank

19:00-20:30
Kundalini Yoga
Ingrid

19:00-20:30
HathaYoga
Anna / Suzane

17:00-18:30
Hormonyoga (ab 01.12.2017)
Anna

 

19:00-20:30
Qi Gong

Frank

 

20:30-20:45
Meditation

Frank

 

20:35-21:00
Meditation
Anna

20:00-22:00
Biodanza
Sylvia Vollbach (Anmeldung erforderlich)

   
   

   Offene Stunden - hier können Sie einfach vorbeikommen und mitmachen

   Feste Kurse - hier bitten wir um eine verbindliche Anmeldung

   Kurse in Planung

Klicken Sie bitte auf die Kurstitel oder die Namen der Lehrer, um weitergehende Informationen zu erhalten.
An gesetzlichen Feiertagen findet Unterricht nur nach Voranmeldung statt.








 




Yin Yoga

Wir kommen freitags zusammen um mit einer Kombination aus sehr entspannenden Yin Yoga Übungen und kräftigenden Yan Übungen in das Wochenende zu starten. Hierbei werden die Yin Yoga Sequenzen sanft und lange haltend mit entspannter Muskulatur geübt. Diese Form des Yoga wirkt tief in das Bindegewebe und ist ideal um nach einer anstrengenden Woche zu sich zu kommen und Energie für das Wochenende zu sammeln. Nach Absprache werden wir die Körperübungen mit Yoga Nidra ergänzen.

Die offene Stunde ist für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet. Die Haltungen des Yin Yoga können sich wundervoll mit einer eigenen Yogapraxis ergänzen.



 



Mental Yoga - The Work of Byron Katie

"Ich denke, also bin ich" sagte einst René Descartes. Das ist eines der Möglichkeiten, das menschliche Sein zu "beschreiben". Du kannst es für Dich überprüfen, in dem Du die Aussage des Philisophen für Dich überprüfst. Frage Dich selbst - kann ich absolut sicher sein, dass das stimmt? Höre ich auf zu sein, wenn ich aufhöre zu denken?

Unsere Gedanken produzieren Gefühle. Aus den Gefühlen ergibt sich das Handeln. Daraus ergibt sich die Reaktion der Aussenwelt. Wir nehmen sie war und neue Gedanken ergeben sich daraus. So schlisst sich der Kreis und die Folgen davon sind oft Stress, Überforderung, belastete oder gar zerbrochene Beziehungen, Ohnmachtsgefühle und nicht selten Krankheit.

Beginne die Woche mit mentalem Yoga und erlebe die befreiende Kraft der Gedankenüberprüfung mit The Work. Mehr zu The Work findest Du auf www.freedom-inside.me oder direkt auf der Homepage von Byron Katie www.thework.com/deutsch/

 




 



Yoga für Frauen

Dieser Kurs bietet eine Kombination aus Hatha Yoga (Asanas), Kundalini Yoga (Pranayamas) und Energieübungen, welche die Vitalität steigern, positiv auf das Drüsen- und Hormonsystem wirken und auf natürliche Weise den Hormonhaushalt regulieren. Yoga, speziell Hormonyoga (nach Dinah Rodrigues), hilft einem Mangel und daraus resultierenden Beschwerden vorzubeugen. Ziel des Kurses ist es Hals, Nacken, Schultern und Arme zu kräftigen, Rücken- Bauch- und Beinmuskeln zu stärken und den Beckenboden zu trainieren, außerdem werden Lunge und Atmung verbessert. Es entsteht Kraft und Flexibilität, nicht nur auf der körperlichen Ebene. Der Geist kann zur Ruhe kommen, es entsteht eine dynamische Kraft und gleichzeitig ein entspannendes Wohlbehagen, Körper und Seele gleichen sich aus, allmählich wird man leistungsfähiger und fühlt sich besser.




 



Hatha Flow

Dieser Kurs spendet viel Energie und Lebenskraft. Die Übungen stärken unsere Gesundheit, Selbstvertrauen und die Genussfähigkeit. Es handelt sich um einen fließenden Hatha Yoga Stil, also eine Adaption des klassischen indischen Yoga an die Bedürfnisse des modernen Menschen in der westlichen Gesellschaft.




 



Hatha Yoga

Die Stunde am Sonntag um 10:00 Uhr ist eine offene Yogastunde.



Klassische Hatha Yoga-Stunden setzen sich zusammen aus Anfangsentspannung, Asanas (Körper-
stellungen), oftmals Surya Namaskar (Sonnengrüsse), Pranayama (Atemtechniken) und einer Endent-
spannung, event. Meditation. Unterteilt in Level I und II, finden sowohl Anfänger als auch Geübte das richtige Maß.




 



Chakra Tuning

Chakras sind die Hauptenergiezentren des Körpers, wirbelnde Kreisel mit einer eigenen Farbe und spezieller Energie. Jedes der sieben Hauptchakras bezieht sich auf bestimmte geistige und emotionale Anteile, welche durch ein bewusstes arbeiten mit diesen Eigenschaften wieder in Harmonie und Einklang gebracht werden können. Passende Asanas, Entspannung und Meditation führt zu mehr innerem Frieden und Balance, die Emotionen und Gedanken klären sich und man findet seine Mitte.




 



Yoga Workout

Hier geht es um das gezielte Stärken und Aktivieren einzelner Muskelgruppen. Ohne Leistungsdruck und in sanften wie dynamischen Bewegungsabfolgen wird der Körper trainiert, gestärkt und gedehnt. Es gibt Zeit für Asanas vorbereitende, den Kreislauf anregende, die Gelenke öffnende und mobilisierende Übungen, sowie Raum für Fragen und gemeinsames Erarbeiten.




 



Kundalini Yoga

Kundalini Yoga nach Yogi Bhajan, welcher diese Jahrtausend alte Yoga-Form Ende der 1960er Jahre in den Westen brachte, ist ein Yoga des Bewusstseins. Die Kombination aus Körperhaltung (Asana) und Bewegung, Konzentration (Dharana), Atemführung (Pranayama) und Meditation (Dhyana) bewirkt eine Verstärkung des Energieflusses und verleiht mehr Ausstrahlung. Auf das Immun-, Nerven- und Drüsensystem wirkt es reinigend und ausgleichend, so daß die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert und angeregt werden.
Der Unterrichtsablauf setzt sich zusammen aus: Begrüßungsmantra, Aufwärmphase, Übungsreihe (Kriya), Tiefenentspannung, Meditation und Ausklang. Die Übungen einer Kriya sind einerseits dynamisch, kräftigend und belebend, andererseits meditativ, entspannend und heilend.




 



Ashtanga Led class - WhatsApp Stunde

Led class ist eine geführte Klasse, bei der die Positionen und jede einzelne Ein- und Ausatmung mit der Bewegungsabfolge angesagt werden. Diese Astanga-Stunde ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

Diese Stunde wird als WhatsApp Stunde angeboten. Wie funktioniert das? Wir bilden eine Gruppe und verabreden uns zum Yoga üben per WhatsApp! (Natürlich kannst Du Dich auch per e-Mail oder telefonisch anmelden). Melde Dich bei uns (zunächst über info@yoga-t-raum.de oder 069/82993388) und wünsche Dir die Yogastunde. 24 Stunden vor Beginn der Stunde ist Anmeldeschluss. Wenn genug Teilnehmer sich angemeldet haben, findet die Stunde statt und Du wirst von uns darüber informiert. Jeden Mittwoch um 10:00 Uhr und an manchen Freitagen um 18:00 Uhr (Termine werden oben in der Kurstabelle und in den News bekannt gegeben) wird es eine solche Stunde geben. Also APP zum Anmelden!

 




 



Qi Gong

>>
Voraussetzung: mindestens vier Teilnehmer. 10 Kurseinheiten, Kosten: 140,00 €





In diesem Kurs sollen die Teilnehmer die Grundprinzipien des Qi Gong anhand der Übungsreihe BA DUAN JIN (die acht Brokatübungen) erlernen. Im Unterschied zum klassischen Hatha-Yoga werden die Übungen als dynamisch-fliessende Abläufe ausgeführt.
Dies führt zu einem stärkeren bzw. harmonisierten Qi-Fluss (Qi entspricht dem Prana, also der Lebensenergie im Yoga). Durch vorbereitenden Entspannungsübungen werden die Teilnehmer langsam an die Übungen herangeführt. Hierbei fliessen auch immer wieder Elemente des Shivananda Yogas mit ein, die die Wirkung des Qi Gong weiter vertiefen. Der Kurs ist speziell für Anfänger im Qi-Gong gut geeignet.




 



Yoga in der Mittagspause

Zwischen wichtigen Terminen und einem überquellenden Schreibtisch tut eine Stunde Entspannung gut - sanfte Übungen und Tiefenentspannung helfen anschließend konzentriert und erholt weiterzuarbeiten. Der Kopf hat eine Ruhepause und der Körper wird wieder aufgeladen mit Energie.




 



Yoga Nidra


>> Eine Anmeldung ist zur Teilnahme nicht nötig.

Hohe Anforderungen in einer Leistungsgesellschaft wie der unseren belasten Körper und Geist. Immer mehr Menschen klagen über zu viel Stress und fehlende Entspannung. Burn Out und andere durch Stress bedingte Erkrankungen sind ein Kennzeichen dieser Entwicklung. Tiefenentspannung wirkt dem entgegen und kann durch zu viel Belastung bedingte Beschwerden vorbeugen. Wir werden uns von daher in dieser Stunde systematisch entspannen.

Die Stunde werden wir mit angenehmen Atemübungen beginnen. Diese helfen uns zu zentrieren und zu unserer Mitte zu finden. Wir werden dann einfache Yoga Übungen praktizieren, die die Entspannung vorbereiten und unsere Achtsamkeit fördern. Der Körper wird leicht gestreckt, gedehnt und sanft gestärkt. Der Abschluss der Stunde ist eine von Swami Satyananda entwickelte Technik der Tiefenentspannung, in der du deinen Geist zur Ruhe bringst.

Du kannst ohne Vorkenntnisse des Yoga und in jedem Alter teilnehmen.

 



 



Yoga für Kinder - Löwengebrüll und Vogelflug

>>
Während der Ferien findet kein Unterricht statt.
Voraussetzung: mindestens vier Teilnehmer. 10 Kurseinheiten, Kosten: 80,00 €





Yoga bietet Kindern eine ideale Möglichkeit Stille und Lebendigkeit in sich selbst und in der Gruppe zu erleben. Spielerisch werden verschieden Übungen erlernt, sie fördern Konzentration, Entspannung und Selbstbewusstsein. Alle Sinne werden angeregt und sowohl Körperwahrnehmung als auch Haltung werden verbessert. Die Kinder entdecken die Vielfalt ihrer Fähigkeiten, dadurch wird Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein gestärkt, Konzentrations- und Lernfähigkeit werden gefördert.






 



Yoga für Teenager - unbekümmert kerzengerade

>>
Während der Ferien findet kein Unterricht statt.
Voraussetzung: mindestens vier Teilnehmer. 10 Kurseinheiten, Kosten: 80,00 €





Yoga macht kraftvoll & mutig, leichtherzig & unbekümmert, schwerelos & unbeirrbar - die Achterbahnfahrt der Gefühle macht auf einmal Spaß!
Die Asanas (Körperstellungen) helfen den Kopf in die Wolken zu strecken und gleichzeitig mit beiden Beinen fest auf der Erde zu stehen. Die Welt darf kopfstehen, dann tust du es einfach auch, Heldenpositionen geben Mut und Zuversicht, die Kobra hilft dir selbstbewusst nach vorne zu schauen, der Fisch öffnet für die Liebe und der Drehsitz macht nicht nur den Körper, sondern auch den Geist flexibel. Pranayama (Atemtechniken) hilft Konzentration aufzubauen und Meditation macht den Geist klar, ruhig und fest.






 



Yoga für Schwangere

>> Neuer Kurs "Yoga für Schwangere" wird am 06. 09. 2015 starten.





In der besonderen Zeit der Schwangerschaft hilft Yoga mit den körperlichen und seelischen Veränderungen vertraut zu werden. Mit Asanas (Körperübungen), Pranayama (Atemübungen) und viel Entspannung fällt es leichter diese Entwicklungen wahrzunehmen und gelassen damit umzugehen. Sanfte Asanas stärken den Körper und Beckenboden, bewusstes Atmen versorgt den Körper mit mehr Sauerstoff und beruhigt den Geist, Entspannung fördert den Kontakt zu dem Baby und baut Stress ab. Der Kurs ist für Frauen mit und ohne Yogaerfahrung geeignet. Einstieg in den Kurs ist jederzeit möglich.




 



Kundalini für den Rücken




Yoga und Entspannungsübungen speziell abgestimmt um Nacken, Schultern, Halsmuskulatur, Rückenmuskulatur und Bauchmuskeln zu stärken. Sanfte Übungen um die Muskulatur zu flexibilisieren, die Gelenke geschmeidiger zu machen und die gesamte Wirbelsäule aufzurichten und zu kräftigen.




 



Power Yoga

Power Yoga ist eine sportliche Form von Hatha Yoga, meist im traditionellen Ashtanga Vinyasa Yoga verwurzelt. Charakteristisch ist, dass die einzelnen Asanas über Vinyasa, eine Zwischensequenz in Verbindung mit Atmung und Bewegung, zu einer fließenden Serie verknüpft werden. Die Bewegungen werden durch die Atmung verbunden. Durch die intensive körperliche Praxis wird eine große Hitze im Körper freigesetzt, der Ujjayi Atem hilft und intensiviert. Insgesamt fühlt man sich nach einem Power Yoga Kurs entgiftet ("entschlackt") und beweglich.

"Oh Yogi, do not practice Asana without vinyasa!"  Vamana Rishi




 



After Work

Nach einem langen Arbeitstag und vor dem entspannten Abend tut Yoga gut! Der Kopf wird frei, der Körper durch bewegt und der Geist kann zur Ruhe kommen. Verspannte Muskeln in Armen, Hals, Nacken und Rücken werden gelockert, entstandene Spannungen und Stress abgebaut und verlorene Energie wieder aufgebaut, man startet entspannt und erfrischt in den Feierabend.




 



Late Night

Ganz entspannt den Tag ausklingen lassen mit Yogaübungen, Tiefenentspannung, Pranayama (Atemtechniken) und Meditation. Der Stress des ganzen Tages wird abgebaut und man kann danach mit entspanntem Körper und gelassenem Geist ruhigen und erholsamen Schlaf finden.




 



Yoga meditativ

"Wenn die Tageszeit etwas fortgeschrittener ist, bereiten wir uns langsam auf die Nachtruhe vor."

In diesem Sinne sollen die Teilnehmer etwas Abstand von ihrem zuweilen anstrengenden oder auch hektischen Alltag gewinnen und zu sich selbst finden. Hierzu werden weniger dynamische, sondern mehr meditative und regenerierende Yogaübungen durchgeführt. Am Abschluss jeder Stunde wird es eine 10 bis 15-minütige stille Meditation geben.




 



Power Yoga

Durch kraftvolle Übungen wirst Du sowohl körperlich als auch geistig-emotional Flexibilität und Ausgeglichenheit erlangen. Dein Potential und Deine Fähigkeiten werden mehr und mehr zum Ausdruck kommen. Mit Hilfe aktiver dynamischer Körperübungen und bewusster Atemführung werden sämtliche stressbedingte Verspannungen in Deinem Körper gelockert. Deine Muskulatur und Dein Nervensystem, die Funktion Deiner Organe, Dein Herz und Dein Kreislauf werden gestärkt.

 




 



Atemtechniken: Pranayama für Körper, Geist und Seele

Heutzutage erlebt Yoga globale Aufmerksamkeit als ein uraltes Gesundheitssystem. Die Yogasutras des Rishis Pantanjali beschreiben den Weg des Ashtanga Yoga (achtgliedriger Pfad) bestehend aus Yamas und Niyamas (Anleitungen zur Lebensführung), Asanas (Körperstellungen), Pranayamas (Atemtechniken), Pratyahara, Dharana und Dhyana (Konzentrations- und Meditationstechniken) und schliesslich Samadhi (Befreiung der Seele). In diesem Kurs werden Asanas, Pranayamas, Mudras ("Siegel") und Kriyas (Reinigungsübungen wie Jal Neti, Sutra Neti, Nauli) gelehrt. Speziell Pranayama hilft den menschlichen Körper mit Geist und Seele auszubalancieren und ist essentiell um ein gesundes Leben zu führen.




 



Hormonyoga Therapie nach Dinah Rodrigues

Hormonyoga ist eine Art dynamisches Yoga, Verknüpfung von Asanas und Atem in spezieller Form. Diese Form von Yoga hilft dem Absinken des Hormonspiegels vorzubeugen und ist somit für alle Frauen ab Mitte 30 empfehlenswert. Nicht nur in der Zeit der "Wechseljahre" ist hormonelle Yogatherapie von Nutzen, sondern auch in früheren Jahren als vorbeugende Massnahme. Sehr empfehlenswert auch bei unerfüllten Kinderwunsch. Ausserdem hilft es auch anderen hormonbedingeten Beschwerden vorzubeugen. Nach Hormonyogaübungen fühlt man sich gestärkt und voller innerer Kraft, ausgeruht und energetisiert.

Am Hormonyoga darf nicht teilgenommen werden bei hormonell bedingtem Brustkrebs, in der Schwangerschaft, nach einer Operation, bei akutem Bandscheibenvorfall, bei fortgeschrittener Endometriose.

Bei Herzproblemen, bei Osteoporose, bei Myomen, bei allen östrogenbedingten Krebsarten, bei Innenohrentzündungen, bei Pfortaderhockdruck; bei Hypertonie und Schilddrüsenüberfunktion nur nach Rücksprache bzw. unter ärztlicher Kontrolle.